Stadterlebnistour Ulm 2016

Einladung an Interessierte aus Nürnberg und Anderswo zur 
---------------------------------------------------------------------------------------------------
S T A D T E R L E B N I S T O U R U L M 2 0 1 6 
---------------------------------------------------------------------------------------------------
am Pfingstmontag 16. Mai 2016 ...
eine Tagesreise mit der Bahn von Nürnberg oder anderswo nach Ulm, eine Zeitreise von 7014 Jahren von der Jungsteinzeit bis heute. Eine Begegnungsreise mit netten Leuten. 

Siebeneinhalb Stunden spannende Geschichten aus der Geschichte meiner Heimatstadt. Warum der Spatz einen Strohhalm im Schnabel hat, warum Herr und Frau Huggele Wasser speien, wodurch Herr Koch mit seinem lateinischen Namen bekannt wurde, was Napoleon, Einstein und die Knef mit Ulm zu tun hatten, warum der Forellen-Dichter Schubart sich in Ulm wohlfühlen konnte und Albrecht Berblinger seinen Reinfall erlebte, ... 
Wer schon mal dabei war, darf die lustigsten Pointen erzählen, wer neue und passende kennt, immer zu!

Ich freue mich auf das Wiedersehen mit alten Freunden und Bekannten sowie auf neue Begegnungen mit Interessierten, an welcher Stelle auch immer.

Das Bayernticket (Anmerk.: oder das Baden-Württemberg-Ticket) reicht bis Ulm Hauptbahnhof. 
Spende in Zeit oder anderer Währung wer mag und kann.

Hier der Ablauf bei jedem Wetter:

  • 10:10 Begrüßung für Bahnreisende am Ulmer Bahnhofsvorplatz
  • 10:45 Treffknoten für Autoreisende am Münsterplatz/Stadthaus
  • 14:00 Treffknoten für Eingeborene am Rathaus/ Syrlinbrunnen.
  • 17:40 Abschied am Ulmer Hauptbahnhof.


Für weitere Fragen

Heinrich Haußmann

_________________________________________
Büro für Soziale Erfindungen/ Biografie-Studio
Marthastr. 35 90482 Nürnberg
Fon: 0911 95051907
Mobil: 0176 30720621
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!